Latex und Allergien

Latex und Allergien

Latex ist luftdicht und direkt auf der Haut getragen schwitzt man leicht. Das kann bei empfindlicher Haut zu Irritationen führen, im ungünstigsten Fall reagiert die Haut allergisch. Diese Allergie kann einerseits das Material Latex selbst betreffen oder von Begleitumständen ausgelöst werden.

Latexkleidung wird typischerweise aus Naturkautschuk hergestellt und darin sind Proteine enthalten. Diese können der Grund für eine allergische Reaktion sein. Häufig ist es aber gar nicht das Latex selbst, das eine allergische Reaktion auslöst, sondern der Puder mit dem es behandelt wurde. Ein wesentlicher Anteil der allergischen Reaktionen sind aus Bereichen bekannt, in denen Latexhandschuhe als Schutz oder Hygienegründen getragen werden (müssen). Daher hilft es in einigen Fällen, den Puder gründlich abzuwaschen und beispielsweise durch VIVISHINE Produkte die Pflege, den Glanz oder das Anziehen zu ermöglichen. Und generell ist eine gute Pflege und Reinigung gegen Bakterien empfehlenswert um Hautirritationen zu vermeiden.

Zurück

Kontakt

Telefon 089 / 361 8011 infos@vivishine.com