Die richtige Dicke

Die richtige Dicke

Da gibt es auch keine eindeutige Antwort. Üblich sind bei Latexkleidung Materialdicken zwischen 0,25mm und 0,8mm, in Ausnahmefällen (z.B. für einen Gürtel) auch noch deutlich dicker. Je dünner das Material, desto leichter passt es sich der Körperform an ohne einzuengen. Andererseits ist manchmal auch etwas Festigkeit gewünscht, z.B. bei einem Kragen. Und nicht zuletzt liegt natürlich auf der Hand, dass je dünner das Latex, desto empfindlicher ist es auch gegen Beschädigungen (Fingernägel, hängen bleiben, scheuern…)

Für ein Fotoshooting kann daher ein Catsuit in 0,25mm ideal sein, wer ihn öfter trägt und nicht übermäßig vorsichtig damit umgehen will wählt besser 0,4mm. Eine Stärke von 0,6mm für einen engen Anzug ist schon sehr robust und formt den Körper. Das kann bei einem gut passenden Schnitt ein tolles Tragegefühl geben. Es kann aber auch zwicken, wenn der Schnitt nicht genau passt. (s. hierzu auch Passform). Bei weiter geschnittener Kleidung (Mantel, Jeans, Shirt) ist ein etwas dickeres Material von 0,6mm oder mehr oft sinnvoll, weil dann die Form weniger knittert.

Zurück

Kontakt

Telefon 089 / 361 8011 infos@vivishine.com